Die Weiterbildung zum Heimleiter befähigt zur Leitung von Pflegeeinrichtungen. Durch den Erwerb persönlicher und fachlicher Kompetenzen wird die Befähigung zur personellen und betriebswirtschaftlichen Leitung, Organisation und Administration eines Pflegeheims erworben. Die Weiterbildung ermöglicht die Aneignung von Fähigkeiten in: Management und Betriebswirtschaft Rechtslehre Sozial- und Pflegewissenschaften Kommunikation Netzwerkarbeit; Zielgruppe: Beschäftigte der Pflege- und Sozialbranche oder aus dem kaufmännischen oder öffentlichen Verwaltungssektor, welche sich beruflich weiterentwickeln möchten; Zugangsvoraussetzungen: Abgeschlossene, staatlich anerkannte Berufsausbildung zu einer Fachkraft im Gesundheits- oder Sozialwesen oder Abgeschlossene, staatlich anerkannte Berufsausbildung in einem kaufmännischen Beruf oder Abgeschlossene, staatlich anerkannte Berufsausbildung in einem öffentlichen Verwaltungsberuf, sowie Mindestens 2-jährige hauptberufliche Tätigkeit in einem Heim oder einer vergleichbaren Einrichtung; Abschluss: „Heimleiter/in“; Durchführung: Wöchentlich freitags plus 1 x monatlich Blockunterricht Donnerstag/Freitag/Samstag; Referenten/Dozenten mit umfangreichem Praxisbezug und entsprechenden Fachqualifikationen Preis: 3.990,00 €; Es wird keine Anmelde- und Prüfungsgebühr erhoben.

  • Preis
    3.990,00 €
  • Dauer:
    600 h
  • Start-Ende
    16.09.2022 -  02:00
    23.10.2023 02:00
  • Veranstaltungsart
    Ausbildung/Berufsausbildung/Erstausbildung