Dieses Seminar ist ideal für Planer, Ingenieure und Fachkräfte im Bauhauptgewerbe, die sich auf die Integration von Photovoltaiksystemen spezialisieren möchten. Ebenso profitieren Immobilieninvestoren und -verwalter, die nachhaltige Technologien zur Wertsteigerung ihrer Immobilien nutzen wollen.

  • Preis
    90,00 €
  • Dauer:
    4 h
  • Start-Ende
    15.06.2024 -  09:00
    15.06.2024 13:00
  • Veranstaltungsart
    Online

Seminarübersicht

Anerkannte Stunden: 5 UE

  • Preis: 160,– €
  • Preis für Kammermitglieder: 120,– €
  • Preis für AiP/SiP: 90,– €
  • Auf Anfrage ist ein Nachweis für die Ermäßigung vorzulegen!


DEKRA-anerkannte Rezertifizierungsmaßnahme

Anerkannt von diversen Kammern und Verbänden


Zielgruppe

Dieses Seminar ist ideal für Planer, Ingenieure und Fachkräfte im Bauhauptgewerbe, die sich auf die Integration von Photovoltaiksystemen spezialisieren möchten. Ebenso profitieren Immobilieninvestoren und -verwalter, die nachhaltige Technologien zur Wertsteigerung ihrer Immobilien nutzen wollen.

Bauinteressierte und Laien, die ein grundlegendes Verständnis für Photovoltaik entwickeln möchten, finden in diesem Seminar ebenfalls wertvolle Einblicke und praktische Anleitungen.

Es bietet somit eine ausgezeichnete Gelegenheit, fachliches Wissen zu erweitern und direkt in die Praxis umzusetzen, sowohl für etablierte Fachleute als auch für Neueinsteiger im Bereich der erneuerbaren Energien.


Seminarinhalte

In diesem Abschnitt des Seminars erhalten Sie einen gründlichen Einblick in die verschiedenen Aspekte und technischen Details der Photovoltaik. Wir behandeln folgende Kernthemen:

  • Solareinstrahlung und ihre Bedeutung
  • Messung/Daten der Einstrahlung und Faktoren, die sie beeinflussen
  • Solarwinkel, Standortfaktoren und ihre Auswirkungen
  • Tägliche und jährlichen Sonneneinstrahlung
  • Standortbewertung: Auswahl des besten Platzes für PV-Anlagen
  • Dimensionierung: Berechnung der benötigten oder möglichen Modulfläche und Leistung
  • Einfluss von Neigungswinkel, Ausrichtung und Verschattung auf die Effizienz
  • Wirtschaftlichkeit / ROI / Cashflow / etc.
  • Sicherheitsrichtlinien und gesetzliche Vorschriften


Teilnahmevoraussetzungen

Keine spezifischen Voraussetzungen erforderlich.


Teilnehmernutzen

  • Nachhaltigkeit fördern: Verstehen, wie Photovoltaik zur Reduzierung des CO₂-Fußabdrucks beiträgt.
  • Technisches Know-how: Praktische Fähigkeiten für die Installation und Wartung von PV-Anlagen entwickeln.
  • Kostenoptimierung: Einsparungen durch effiziente Nutzung erneuerbarer Energiequellen realisieren.


Experte und Referent

Georgios Theodorou

DEKRA-zertifizierter Sachverständiger für Photovoltaik


Mindestteilnehmerzahl

Die erfolgreiche Durchführung unseres Online-Seminars setzt eine Teilnehmeranzahl von mindestens 10 Personen voraus.


Anerkennung

Das Seminar Einführung in die Photovoltaik | Modul 2 stellt eine anerkannte Fortbildungsmaßnahme dar.

Nach Abschluss dieses Seminars erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung und Ihnen werden fünf Fortbildungsstunden angerechnet.


       

 


Benötigen Sie die Anerkennung anderer Kammern oder Verbände, schreiben Sie uns gerne über unser Kontaktformular an.