+++ wöchentlicher Start +++

  • Preis
    0,00 €
  • Dauer:
    0 h
  • Start-Ende
    01.07.2022 -  02:00
    03.12.2022 04:16
  • Veranstaltungsart
    Laufende Veranstaltung, Teilzeitmaßnahme, Vollzeitmaßnahme, Weiterbildung

Voraussetzung:[nbsp]Gute Deutschkenntnisse; psychische Belastbarkeit.

Inhalte

  • Grundlage der Altenpflege gem. § 53c SGB XI –[nbsp]3 Wochen (in Vollzeit)
    • Kommunikation
    • Spezielle Krankheitsbilder
    • Pflegeprozess
    • Hygiene
    • Notfälle
    • Erste Hilfe
  • Orientierungspraktikum gem. § 53c SGB XI –[nbsp]1 Woche (in Vollzeit)
  • Betreuungskraft Basiskurs nach § 53c SGB XI –[nbsp]4 Wochen (in Vollzeit)
    • Beschäftigungsmöglichkeiten
    • Tagesstrukturen und Orientierungshilfen
    • Ernährungskonzepte im Alter
  • Betreuungspraktikum gem. § 53c SGB XI –[nbsp]4 Wochen (in Vollzeit)
  • Betreuungskraft Aufbaukurs nach § 53c SGB XI –[nbsp]2 Wochen (in Vollzeit)
    • Vertiefung
    • Erstellung von Biographiebögen/Tagesstrukturen
    • Aktivitäten anhand von Fallbeispielen
    • Gestalten von Festen und Feiern

Dazu passende Qualifikation

Gerontopsychiatrische Zusatzqualifikation4 Wochen (in Vollzeit)

  • Gerontopsychiatrische Krankheitsbilder
  • Gerontopsychiatrische Pflege

Die Module können je nach Qualifizierungsbedarf individuell kombiniert werden.


Berufsbild Betreuungskraft (gemäß § 53c SGB XI)

Sie arbeiten eng mit examiniertem Pflegepersonal zusammen.

Die Aufgabe der zusätzlichen Betreuungskräfte ist es, die Anspruchsberechtigten/Seniorinnen und Senioren zum Beispiel zu folgenden Alltagsaktivitäten zu motivieren, sie zu betreuen sowie zu begleiten:

  • Unterstützende Hilfe im Alltag
  • Lesen, vorlesen
  • Malen, basteln
  • Handwerkliche Arbeiten
  • Kochen, backen
  • Anfertigung von Erinnerungsalben/-ordnern
  • Musizieren, singen
  • Spaziergänge, Ausflüge
  • Bewegungsübungen[nbsp]

Freundliches Auftreten und Einfühlungsvermögen im Umgang mit älteren Menschen ist ebenso wichtig wie Kreativität und Selbstreflexion.

Einsatzmöglichkeiten

Stationär, teilstationär und ambulant:

  • Häuslicher Bereich
  • Tagespflege
  • Einrichtungen der Altenhilfe, z.B. Pflegeheim, Wohngemeinschaften usw.
  • Krankenhäuser

Praktikum

Das berufsbezogene Praktikum gem. § 53c SGB XI (ehemals § 87b) ist für diese Weiterbildung verpflichtend. Innerhalb der Praktika haben Sie die Möglichkeit, die gelernten Grundlagen in der Praxis zu vertiefen. Gleichzeitig werden hierbei Kontakte aufgebaut, die in ein Arbeitsverhältnis führen können.

In den Praktika erwarten Sie:

  • Begleitung und Betreuung
  • Kennenlernen von Methoden und Möglichkeiten der Freizeitgestaltung
  • Einblick in bedarfsgerechte Beschäftigungsmöglichkeiten

Gerne unterstützen wir Sie innerhalb unserer Weiterbildung bei der Suche eines geeigneten Praktikumsplatzes.

Informationen zur Weiterbildung in Teilzeit (TZ)

  • Gesamtdauer von Theorie und Praxis verlängert sich
  • Anwesenheitspflicht: 5 Unterrichtseinheiten pro Tag (ca. 4 Zeitstunden) flexibel in der Zeit von 08:00 – 15:00 Uhr